Digitalisierung

Förderung über Digitalisierung für den Onlinehandel

Als E-Commerce Agentur sind wir mit der Digitalisierung bestens vertraut. Seit der Gründung im Jahr 2007 sind wir in Bonn und in ganz NRW zuverlässige Ansprechpartner für E-Commerce und die Digitalisierung in stationären Geschäften. Unser Anspruch ist es, den globalen E-Commerce zu revolutionieren und unsere Kunden dabei zu unterstützen, mit digitalen Geschäftsmodellen sowie innovativen Arbeitsprozessen erfolgreich zu sein. Mit der digitalen Technologie gelingt es Betrieben und Geschäften, sich am Markt zu behaupten und von der Konkurrenz abzusetzen. Wir entwickeln für jeden unserer Kunden ein individuell passendes Komplett Paket für den E-Commerce.

Staat unterstützt Digitalisierung von Unternehmen und Geschäften.

Als Agentur für E-Commerce erhalten wir Fördermittel vom Bund. Der Staat hilft der Wirtschaft dabei, die ökonomischen Potenziale der Digitalisierung zu nutzen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat ein Konzept entwickelt, um die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu unterstützen.

Programm “Digital Jetzt”

Über das Programm “Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU” können die Firmen finanzielle Zuschüsse für ihr Projekt beantragen. Dabei ist das Ziel, Betriebe anzuregen, in digitale Technologien zu investieren und das Personal entsprechend zu qualifizieren. Damit soll es gelingen, die Digitalisierung sowie den E-Commerce in Unternehmen und Geschäften voranzubringen. Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen aus allen Branchen (inklusive der freien Berufe), die zwischen 3 und 499 Mitarbeiter haben. Die Laufzeit geht bis Ende 2023.

Nutzen für die Betriebe durch die Förderung

Die Unternehmen erhalten dadurch die finanziellen Mittel, um ihr Digitalisierungsvorhaben umzusetzen. Dadurch können Firmen auf eine zeitgemäße und effektive Weise Kunden gewinnen und sich leichter mit Lieferanten oder Kooperationspartnern vernetzen. Außerdem werden Geschäftsprozesse effizienter gestaltet. Durch die digitale Schulung der Mitarbeiter stellt sich eine höhere Arbeitsproduktivität ein. Auch Herausforderungen wie die IT-Sicherheit können mit Hilfe der öffentlichen Fördermittel leichter bewältigt werden.

Voraussetzungen für die Förderung

Das Unternehmen muss einen Digitalisierungsplan vorlegen, um an dem Förderprogramm teilhaben zu können. Darin ist das Vorhaben zu beschreiben. Das Ziel des Projektes sowie die erforderlichen Qualifizierungsmaßnahmen sind zu erläutern. Die Firma muss über eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland verfügen, in der die Investition stattfindet. Zum Zeitpunkt der Förderbewilligung darf das Projekt noch nicht laufen. Mit dem Zeitpunkt der Bewilligung ist das Vorhaben in einem Zeitraum von zwölf Monaten umzusetzen. Dabei muss das Unternehmen die sachgemäße Verwendung der Fördermittel nachweisen.

Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen

Als Experten für E-Commerce in Unternehmen und Geschäften bieten wir Ihnen ein Rundum Sorglos Paket für Ihr Projekt. Wir unterstützen Sie dabei, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten, staatliche Fördermittel zu beantragen.